Green Pack

Der Online-Handel floriert derzeit, nicht zuletzt bedingt durch die globale COVID-19 Pandemie. Gleichzeitig stieg die Anzahl der zugestellten Paketsendungen in Österreich. Waren es im 4. Quartal 2019 noch 79,8 Mio. Pakete, sind es im Vergleichsquartal 2020 bereits 83,1 Mio. Pakete. Das bedeutet eine Steigerung von nahezu 34,4%.[1]

Damit einhergehend stehen E-Commerce Händler*innen vor neuen Anforderungen. Nicht nur Gründe wie Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind wichtige Treiber für die Verwendung von nachhaltigen Verpackungslösungen, Konsument*innen verlangen schlichtweg zunehmend nach umweltfreundlichen Alternativen.

Im Projekt ,,Greenpack“ werden diese Problematiken adressiert und nachhaltige Mehrwegverpackungen in einem Pilot-Test mit der Österreichischen Post und mit fünf führenden Online-Handelsunternehmen in Österreich (dm, INTERSPAR-Onlineshop weinwelt.at, INTERSPORT, Tchibo und Thalia) auf ihre Praxistauglichkeit getestet.

Im Zeitraum von einem halben Jahr  - Februar bis Juli 2022 - werden die Verpackungen einem Real-Life Test unterzogen. Damit können sowohl ökonomische als auch ökologische Effekte bei der Verwendung von Mehrwegverpackungen ermittelt werden. Zusätzlich werden Kund*innenakzeptanz und Praxistauglichkeit der getesteten Verpackungen (z.B. durchschnittlich erreichte Anzahl an Zyklen) ermittelt, um ein möglichst umfassendes Gesamtbild zu erhalten.

Die im Rahmen des Pilot-Projekts gewonnenen Ergebnisse führen zu einem detaillierten Lösungskonzept inklusive einem Geschäfts- und Nutzenmodell. Dieses soll Unternehmen in die Lage versetzen, fundierte Entscheidungen hinsichtlich der Gestaltung und Umsetzung von verpackungsrelevanten Themen zu treffen.

Weitere Infos finden Sie in den Presseaussendungen Post und FH Oberösterreich forschen an "grüner Verpackung" und "Grüne Verpackung": Wiederverwendbare Lösungen für den Paketversand.


[1] Vgl. Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH: RTR Post Monitor Jahresbericht 2019/2020, Online im WWW unter URL: RTRPostMonitor_Jahresbericht_2020.pdf [Stand: 28.10.2021].